111 222 333

Jubiläums Weinprobe

"AUSVERKAUFT"

Unsere Jubiläums Weinprobe mit 5-Gänge Menü am

Freitag 14. Oktober

ist ausverkauft.

An diesem Abend ist wegen geschlossener Gesellschaft (Sonderveranstaltung) kein normaler Wirtschaftsbetrieb. Bitte beachten sie das an diesem Abend der Zutritt nur mit gültiger Eintrittskarte möglich ist.
Vielen Dank für ihr Verständnis 

Servicekraft / Koch

zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine Servickraft in Teilzeit sowie einen Koch/Köchin ... 

Jubiläums-Sommerfest

Überwältigend, wie viele zu unserem Jubiläumsfest gekommen sind und das endlose Schlangestehen in Kauf genommen haben. Eine Stunde Wartezeit für das Essen und oft noch viel länger, wir hatten wahrlich nicht mit so vielen gerechnet. Die Würste konnten nicht schnell genug angebraten, die Soßen und Salate nachgemacht, Gemüse geschnippelt, Brot aufgeschnitten, Pommes frittiert werden, dann fällt der Strom aus, schnell reparieren und weiter, Kräuterschweinehals reicht nicht, dann noch Steaks schneiden und vor allem das Geschirr immer sofort spülen. Unsere gesamte Geschirr und Besteckmenge schon zum Mittagstisch 3-4 mal durchspülen immer rein und raus tragen, Besteck wieder wickeln, ein hoch auf unsere 2 Spülfrauen und den vielen spontanen Helfern die sofort mit anpackten.
Die Getränke konnten nicht schnell genug zu unseren Gästen kommen, immer noch mehr Schrannen aufstellen, die reichen nicht, noch einen Wagen voll rannfahren, ein Dank an die Helfer und die Gästen, die sich Ihre Schrannen selbst aufgebaut haben um noch einen Sitzplatz zu bekommen. So - wir müssen das umorganisieren mit dem Getränkeausschank und dem Bedienen an den Tischen - wir sind sehr stolz auf die Helfer, die den Getränkewagen spontan in die Hand genommen haben.
Und dann der Regenguss, auf einmal schüttet es wie aus Eimern, wo sind alle nur untergestanden, denn gleich danach scheint die Sonne wieder und weiter geht´s als wäre nichts gewesen.
Man könnte noch endlos weitermachen, es war jedenfalls eine grandiose Leistung von unserm Team und den ganzen Helfern aus Freunden, Bekannten und Familie!!!
Ein Dank an alle die das Jubiläum zu einem großen Fest gemacht haben, an das Kutscher-Team mit Tonino Montorselli; die Line-Dance-Gruppe mit Ihrem Auftritt; Köhlers-Eiswagen mit dem Leckeren Eis; den KNOBA SÖRWISS für die spaßige Unterhaltung; Leslie`s Bar-Jazz, Musik mit Manfred Fischer, die zu einem harmonischen Ausklang des Festes beigetragen haben; das Team mit dem Ideen reichten Programm für die Kleinen, mit Streichelzoo, Kinderschminken, Schatzsuche und vielem mehr; die Kuchenbäcker, die die umfangreiche und leckere Kuchenauswahl gezaubert haben; natürlich unsere Feuerwehr fürs auf- und abbauen, eben echte Kameraden; dem Sängerkranz Zimmern, für das wie selbstverständliche ausleihen ihrer Festgeräte; dann der gesamten Zimmerer Bevölkerung für das entgegenkommen bezüglich der Straßensperre und dem Verständnis für das Zuparken des ganzen Dorfes.

Offenes Ritteressen

Unsere nächsten Offenen Ritteressen veranstalten wir am 

Samstag 21. Januar

am Samstag 11.Februar 

und am 

Samstag 11.März 2017

 

KARTEN SIND BEREITS ERHÄLTLICH

 

 

 

Tretet ein in die mystische Welt des Mittelalters!

Wir laden euch ein zu Speys und Trank, seydl für einige Stunden edler Burgherr und holdes Burgfräulen, fühlet euch 600 Jahre in die Vergangenheit zurück versetzt.

 

Daten in Kürze

  • von Januar bis Anfang November ergötzet euch an dem ritterlichen Schmaus in unserem Keller
  • mit einem abendfüllendem Programm von 18 Uhr bis ca. 23.00 Uhr
  • 2 Menüs stehen zur Auswahl, genaueres erfahret Ihr auf Anfrage
  • 30 Personen ist die beste Zahl zum gemeinsamen Gelage

 

mit Hatz von Hatzenstein

Erlebet unseren Minesänger Hatz von Hatzenstein mit Schabernack, Zauberei und Gottesurteilen. Auch Eure Stimmbänder werden gefordert, damit unsere heiligen Hallen erbeben vom Gesang der trinkfreudigen Rittersleut. Man merkt ihm an, dass er Freude an der Musik hat, ein genialer Stimmungsmacher mit seinen lustigen fränkischen Liedern aus allen Jahrhunderten, er weiß seine Gäste zu begeistern.

Ihr übernehmt einen Abend lang die Rolle des Königs, Ritters, des Prinzen aus dem Morgenland, des Seeräubers oder ihr schlagt euch auf die Seite der hochwürdigen Geistlichkeit als Pfaffe, Monsignore oder Erdbeerschorsch. Um am Ende durch Überreichung eines originalen Nachdruck eines Ablassbriefes die Sünden der Völlerei, Trunksucht und des Müßiggangs (bei zusätzlicher Reue ggf. auch die Sünde der Unzucht) eine Lossprechung für alle "Vergehen" des Abends zu gewähren!

Die edlen Damen werden an diesem Abend auf Händen getragen, ihre Schönheit und Anmut wird gepriesen. Sie werden euch als Prinzessinnen, Königinnen und Kräuterweiblein begegnen - Ihr werden sie von ihrer unbekannten Seite erleben. 

www.ritterlieder.de

Clip des Hatz von Hatzenstein: Ritteressen im Gewölbekeller


 

 

 

  

oder Svend von den Gosenlagerer

Eigentlich vier Künstler in einem, sowohl Spielmann als auch Zauberer, Jongleur und Feuerspucker. Auf bis zu 20 originalgetreuen mittelalterlichen Instrumenten wie Laute, Pandorra, Harfe, Dudelsäcke oder Drehleier kann er aufspielen und die Magie des Mittelalters mit Hexenprüfung, Giftprobe und anderen Mirakeln versprühen. 

www.goselagerer.de

 

 

  

 

oder Peter von der Herrenwiese

Spielmann, Barde, Musikus, Gaukler

Der Spielmann bietet professionelle Mittelalterunterhaltung mit Sil &Niveau. So lässt er in seinen alten Liedern & Balladen mittelalterliche Gestalten wie Trunkenbolde, Lotterpfaffen, Scharlatane & auch Liebende wieder aufleben. Ein Meister der Hohen- & Niederen Minne der auch versteht ein "mannigfaltig Arsenal von altem Instrumentarium" für Euch zu spielen. Aber lasst Euch doch am Bestem vom Sielmann selbst durch mittelalterliche Sprache, Wortwitz, Musik & Tanz für einige Stunden in die Vergangenheit zurückversetzen.
   

www.herrenwiese.com 

     

 

 

 

 

Speys und Trank

Begrüßet werdet ihr mit einem gar edlen Gesundheitstrunk, ein heißer Met wird eure Kehle erfreuen und eure Glieder stärken.

 





Zu essen gibt es reichlich, aber nur bei vorherigem Händewaschen, hierbei wird euch eine edle Jungfrau zur Hilfe bereitsteht.

Neben stärkendem Fladen oder Brot als Vorspeys, wird man eich ein Süpplein servieren, das vorgekostet wird und das ihr mit gespreitzen Fingern aus der Schüssel trinken müsst, auf dass nicht der Leibhaftige in die Suppe hineinfahre.

 

 

 

  



Auch ein Volk von Hühnern werden wir schlachten und alles mögliche Schweinernes wird euren Magen so angenehm füllen, dass ihr einen Abend lang Martin Luthers Tischregeln gerne befolgen werdet.

  

 

 



Etwas Süßes sey euch hernach kredenzt, auf dass ihr auch ausreichend Kraft für den Abend schöpft.




Euer Magen wird nun dankbar für ein Obsttrünklein sein, in das wir auch Mäsefüße, Spinnenköpfe und das Haar einer Jungfrau hineingegeben haben. Es wird die Begier nach ehelichen Werken wecken und die Manneskraft stärken!

Trinket auch von unserem edlen Gerstensaft oder erfreut euch an der Frucht des lieblichen, vergorenen Traubensaftes.

  


Wollt ihr ein guter Gast am Hofe sein, so befolget:

  • Waschet sorgfältig die Hände
  • Lass euch ein Tuch um knoten
  • Alles wird singend bestellt
  • Sei guten Mutes an der Tafel
  • Nehmet das Brot und teilet es
  • Trinket gutes Bier oder Wein zum Essen
  • Lasst euch gut und viel Essen vorlegen
  • Stosset euren Dolche nicht in den Tisch
  • Ein guter Gast wirft nicht mit dem Essen
  • Unterhaltet euch mit Gesang und Spiel
  • Lasset hören, wenn es euch gut schmecket, ein diskreter Rülpser ist noch statthaft, eine höhrbare Entladung der unteren Regionen dagegen verpönt, man sollte sich davor hüten, "hinten die Kanone losgehen" zu lassen.
  • Trinkspruch: "Auf die Gesundheit" und "Zum Rausche“
  • Heute sind alle Manns- und Weibsbilder

 

Kontakt

Krone Zimmern GmbH
Böbinger Str.3
73527 Schwäbisch Gmünd - Zimmern

Telefon: 0 71 71 - 8 25 15
info(at)krone-zimmern.de

Warme Küche

   

Montags ab 16.30 Uhr


Mittwoch bis Samstag von 11.30 bis 14.00 und 16.30 bis 21.30 Uhr


Sonn- und Feiertags von 11.30 bis 14.30 und 16.30 bis 21.00 Uhr.



Öffnungszeiten

 

Montag ab 16.00 Uhr

 

Dienstag Ruhetag


Mittwoch bis Freitag 11.30 bis 14.00 und ab 16.00 Uhr


Samstag, Sonn- und Feiertags ab 10.00 Uhr durchgehend geöffnet

 

 

Karfreitag haben wir geschlossen!

Karsamstag, Ostersonntag und Ostermontag geöffnet